Einführung

Versionskontrollsysteme unterstützen Sie bei der Freigabe von und Zusammenarbeit an Softwareentwicklungsprojekten. Git ist eines der beliebtesten Versionskontrollsysteme, die derzeit erhältlich sind.

Diese Anleitung erläutert die Installation und Konfiguration von Git auf einem Ubuntu 18.04 Server. Eine ausführlichere Version dieses Tutorials mit besseren Erklärungen zu den einzelnen Schritten finden Sie unter Installation von Git auf Ubuntu 18.04.

Schritt 1 — Aktualisierung der Standardpakete

Melden Sie sich als sudo-Benutzer ohne Rootberechtigung bei Ihrem Ubuntu 18.04 Server an und aktualisieren Sie zunächst Ihre Standardpakete.

  • sudo apt update

Schritt 2 — Installation von Git

  • sudo apt install git

Schritt 3 — Bestätigung der erfolgreichen Installation

Sie können prüfen, ob Sie Git korrekt installiert haben, indem Sie diesen Befehl ausführen und eine Ausgabe erhalten, die der folgenden ähnelt:

  • git --version
Output
git version 2.17.1

Schritt 4 — Einrichten von Git

Nach der Git-Installation sollten Sie zur Vermeidung von Warnungen es auf Ihre Informationen konfigurieren.

  • git config --global user.name "Your Name"
  • git config --global user.email "youremail@domain.com"

Falls Sie diese Datei bearbeiten müssen, verwenden Sie einen Texteditor wie etwa nano:

  • nano ~/.gitconfig
~/.gitconfig contents
[user]
  name = Your Name
  email = youremail@domain.com

Relevante Tutorials

Unter diesen Links finden Sie ausführlichere Tutorials, die für diesen Leitfaden relevant sind:

0 Comments

Creative Commons License