Tutorial

Erstellen eines neuen Sudo-fähigen Benutzers unter CentOS 8 [Schnellstart]

Linux BasicsCentOSQuickstartCentOS 8

Einführung

Der Befehl sudo bietet ein Verfahren zur Gewährung von Administratorberechtigungen – die normalerweise nur dem root user zur Verfügung stehen – für normale Benutzer. Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie unter CentOS 8 einen neuen Benutzer mit sudo-Zugriff erstellen, ohne die Datei /etc/sudoers Ihres Servers ändern zu müssen. Wenn Sie sudo für einen bestehenden CentOS-Benutzer konfigurieren möchten, springen Sie zu Schritt 3.

Schritt 1 — Anmelden bei Ihrem Server

Stellen Sie als root-Benutzer eine SSH-Verbindung zu Ihrem Server her:

  • ssh root@your_server_ip_address

Verwenden Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen Ihres Servers anstelle von your_server_ip_address oben.

Schritt 2 — Hinzufügen eines neuen Benutzers zum System

Verwenden Sie den Befehl adduser, um Ihrem System einen neuen Benutzer hinzuzufügen:

  • adduser sammy

Stellen Sie sicher, dass Sie sammy durch den Benutzernamen ersetzen, den Sie erstellen möchten.

Verwenden Sie den Befehl passwd, um das Passwort des neuen Benutzers zu aktualisieren:

  • passwd sammy

Vergessen Sie nicht, sammy durch den Benutzer zu ersetzen, den Sie gerade erstellt haben. Sie werden zweimal zur Eingabe eines neuen Passworts aufgefordert:

Output
Changing password for user sammy. New password: Retype new password: passwd: all authentication tokens updated successfully.

Schritt 3 — Hinzufügen des Benutzers zur Gruppe wheel

Verwenden Sie den Befehl usermod, um den Benutzer der Guppe wheel hinzuzufügen:

  • usermod -aG wheel sammy

Vergewissern Sie sich erneut, dass Sie sammy durch den Benutzernamen ersetzen, dem Sie sudo-Berechtigungen gewähren möchten. Standardmäßig haben unter CentOS alle Mitglieder der Gruppe wheel vollen sudo-Zugriff.

Schritt 4 — Testen des sudo-Zugriffs

Um zu testen, ob die neuen sudo-Berechtigungen funktionieren, verwenden Sie zunächst den Befehl su, um vom root-Benutzer zum neuen Benutzerkonto zu wechseln:

  • su - sammy

Überprüfen Sie als neuer Benutzer, ob Sie sudo verwenden können, indem Sie dem Befehl, den Sie mit Superuser-Berechtigungen ausführen möchten, sudo voranstellen:

  • sudo command_to_run

Sie können beispielsweise den Inhalt des Verzeichnisses /root auflisten, das normalerweise nur für den Benutzer mit Rootberechtigung zugänglich ist:

  • sudo ls -la /root

Wenn Sie sudo in einer Sitzung zum ersten Mal verwenden, werden Sie zur Eingabe des Passworts für dieses Benutzerkonto aufgefordert. Geben Sie das Passwort ein, um fortzufahren:

Output
[sudo] password for sammy:

Anmerkung: Hier werden Sie nicht nach dem root-Passwort gefragt! Geben Sie das Passwort des sudo-aktivierten Benutzers ein, nicht das root-Passwort.

Wenn Ihr Benutzer der richtigen Gruppe angehört und Sie das Passwort korrekt eingegeben haben, wird der Befehl, den Sie mit sudo ausgegeben haben, mit Root-Berechtigungen ausgeführt.

Zusammenfassung

In diesem Schnellstart-Tutorial haben wir ein neues Benutzerkonto erstellt und der Gruppe wheel hinzugefügt, um sudo-Zugriff zu aktivieren. Detaillierte Informationen zur Einrichtung eines CentOS 8-Servers finden Sie in unserem Tutorial zur Ersteinrichtung eines Servers unter CentOS 8.

0 Comments

Creative Commons License